Ideen-Filzen
Ideen-Filzen    

allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Geschäfts- und Garantiebedingungen Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Seiten ist Oldenburg (Niedersachsen) Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

2. Bestellungen sind nur telefonisch oder vor Ort möglich. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Verkäuferin. Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Übergabe der Ware nach vollständiger Bezahlung. Bei telefonischer Bestellung oder per Kontaktformular ist die Bezahlung im Vorraus per Überweisung vorzunehmen.
Ein Umtausch ist nur nach vorheriger Vereinbarung innerhalb von einer Woche möglich. Reduzierte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen, sofern Nichts anderes vereinbart wurde.

3. Bei Auftragsarbeiten besteht kein Umtauschrecht nach Abnahme der Arbeit. Nach Auftragserteilung kann innerhalb von zwei Tagen vom Auftrag schriftlich zurückgetreten werden. Es ist eine Anzahlung von 20% des Auftragspreises bei Auftragserteilung zu entrichten. Die Anzahlung wird dann in Bar zurückerstattet, außer es ist etwas anderes schriftlich vereinbart worden.

4a. Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt.

4b. Eine gesonderte Ausweisung der Mehrwertsteuer auf der Rechnung kann nicht vorgenommen werden

5. Da es sich bei den Produkten vorwiegend um natürliche Vorprodukte und um Handarbeit handelt, sind Farb-, Größen und Formabweichungen möglich und können nicht als Reklamationsgrund gelten.

6. Widerrufsbelehrung: Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen (bei telefonischer Bestellung oder per Kontaktformular) ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

6. Es gelten die gesetzlichen Garantie-und Gewährleistungsbedingungen. Zur Wahrung der gesetzlichen Garantie- und Gewährleistung ist der sachgemäße Gebrauch und die sachgemäße Pflege des Produktes Vorraussetzung. Pflegeanleitung entsprechend der Pflege von Schafwoll-, Seide und Chiffon-Produkten, sofern keine Nichtwollprodukte verarbeitet wurden.
Alle Mängel, die bei der Übergabe vorhanden oder veranlagt waren, werden im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung kostenlos behoben. Bei dem Auftreten von Mängeln haben Sie uns unverzüglich Mitteilung zu erstatten. Besteht der Mangel, so haben Sie das Recht, Ersatzlieferung oder Nachbesserung zu verlangen. Ersatzlieferung ist ausgeschlossen, soweit nur ein geringfügiger Mangel vorliegt.

8. Sollten einzelne Regelungen dieser Geschäftsbedingungen nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, treten die hierfür vorgesehenen gesetzlichen Regelungen in Kraft. Die nicht betroffenen Regelungen bleiben hiervon unberührt.

9. Änderungen vorbehalten, daher ist das Lesen der Geschäftsbedingungen bei jeder Bestellung notwendig.

Oldenburg, September 2015